Disruptive Konzepte für das digitale Kundenzeitalter

Als Fachkonferenz in der Ausstellung bietet die CeBIT Digital Marketing Arena auch in 2017 spannende Diskussionen rund um Innovationen und digitale Veränderungen in Marketing, Vertrieb und Service.

Im Mittelpunkt des diesjährigen Konferenzprogrammes stehen dabei Themen wie künstliche Intelligenz in Assistenzsystemen der Marketing-Prozesse, Virtual & Augmented Reality als “neuer” Interaktionsraum mit dem Kunden, “Social Selling” (insb. im B2B) als neue Vertriebsmethodik, “Cognitive Marketing” für intelligentere Content & Inbound-Ansätze, Conversational UX & Messaging Bots im Kundenservice sowie Marketing of Things (sprich Marketing mit vernetzten Objekten / IoT Geräten).

Darüber hinaus geht es aber auch in 2017 einmal mehr um die Etablierung der Kundendenke in Marketing, Vertrieb und Service und der Neuausrichtung der Konzepte und Organisation.

 

Aktuelle Beiträge aus unserem Blog

Mit einer integrierten Sicht auf das Produktinformationsmanagement zum Erfolg in der Produktkommunikation

Gastbeitrag von Gabriele Blum, Noxum GmbHDie digitale Transformation erfordert auch ein Umdenken für das Produktdatenmanagement. Wenn die Unternehmen über alle Wertschöpfungsstufen hinweg digital vernetzt agieren wollen, dann muss auch die Datenstrategie die Prozesse von der Entstehung der Produkte an begleiten. Außerdem stellt die Datenflut neue Anforderungen an die Verwaltung, Pflege und Nutzung der Daten und Produktinformationen. Und so wächst bei den Unternehmen der Wunsch nach weitergehenden Prozessautomatisierungen und der Auswertung des Know-hows. Um diese Ziele zu erreichen braucht es eine Vernetzung der Daten und Systeme in einer IT-Produktdatenlandschaft.

Link zum Original-Beitrag
Michaela Hamori-Satzinger (factory42): Faktor Mensch ist die große Herausforderung bei 360-Grad-Blick auf den Kunden

Im heutigen Experten-Interview zur CeBIT Digital Marketing Arena 2017 freuen wir uns über die Antworten von Dr. Michaela Hamori-Satzinger. Sie ist Geschäftsführerin der factory42 und eine ausgewiesene Expertin zu den Themen analytisches CRM, Marketingkommunikation und digitales Marketing. Sie verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der Entwicklung und Umsetzung datenbezogener Marketingstrategien und digitaler Kommunikationsstrecken in den Branchen Handel, Konsumgüter, Automotive, ITK und Versicherungen.1. Frau Dr. Hamori-Satzinger - Sie unterstützen mit factory42 die CeBIT Digital Marketing Arena 2017. Mit welchen Themen kommen Sie auf die CeBIT?

Link zum Original-Beitrag
Matthias Wahl: Die Digitalwirtschaft schafft neue Regeln für Wirtschaft und Gesellschaft! #cebitdma

In einem Gastbeitrag erklärt Matthias Wahl, Präsident des Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V., warum der Prozess der digitalen Transformation einen hohen Stellenwert in der Agenda der Unternehmen einnehmen muss und nicht verschlafen werden darf.

Link zum Original-Beitrag
Video Marketing wird in 2017 zum Mainstream-Instrument

Über den Twitter-Account der CeBIT Digital Marketing Arena (@cebitdma) teilen wir neben allen wichtigen Informationen zu unserer Veranstaltung immer wieder interessantes und lesenswertes aus der Welt der Digitalen Transformation. Eine Infografik hat dabei in der vergangenen Woche besonders viele Reaktionen hervorgerufen, sodass wir, auch mit Hinblick auf die herannahende CeBIT, einen genaueren Blick auf das Thema werfen wollen.

Link zum Original-Beitrag
Diese Website nutzt Cookies und ähnliche Technologien. Durch die weitere Nutzung der Website nehmen wir an, dass Sie diesem Vorgehen gemäss unserer Datenschutzerklärung zustimmen. Mehr Informationen
Schliessen